JODI

JODI

JODI, bestehend aus Joan Heemskerk (*1968 in den Niederlanden) und Dirk Paesmans (*1965 in Belgien), haben ihre Hintergründe in Fotografie und Videokunst – Paesmans studierte unter anderem unter der Leitung von Nam June Paik an der Kunstakademie in Düsseldorf.

An der Universität von San Jose im Art and Computer Lab der Klasse von Joel Slyton beschlossen die beiden 1995, sich dem Medium Internet zuzuwenden. Sie waren seitdem in zahlreichen Ausstellungen vertreten, u.a. im Stedelijk Museum, Amsterdam, National Taiwan Museum of Fine Arts, Guggenheim Museum, New York, SFMOMA, San Francisco, Centre Pompidou, Paris, Nam June Paik Center, Korea, Hartware Medien Kunst Verein, Dortmund, NTT/ICC, Tokio, ZKM, Karlsruhe, Witte de With, Rotterdam, sowie auf der Documenta-X, Kassel (1997). JODI leben und arbeiten in Dordrecht, Niederlande. Sowohl formalistisch als auch konzeptionell bilden JODIs Arbeiten eine radikale Auseinandersetzung mit den digitalen Medien unseres Alltags, einen Kampf gegen ihre Selbstverständlichkeit und Absolutheit.

Bitte beachten Sie die Informationen unter den einzelnen Werken.