NICOLE NICKEL | KONSTRUKT

Nicole Nickel, Konstrukt, 2011, Ausstellungsansicht
Nicole Nickel, Konstrukt, 2011, Ausstellungsansicht
Nicole Nickel, Konstrukt, 2011, Ausstellungsansicht
Nicole Nickel, Konstrukt, 2011, Ausstellungsansicht
Nicole Nickel, Konstrukt, 2011, Ausstellungsansicht
Nicole Nickel, Konstrukt, 2011, Ausstellungsansicht

KONSTRUKT

Nicole Nickel

16. November 2011 – 11. Februar 2012 (verlängert)

Eröffnung am Samstag, den 12. November 2011 von 14 – 17 Uhr. 

Nicole Nickel wird anwesend sein. 

Nicole Nickel (*1968, Freudenstadt, Deutschland) präsentiert neue Arbeiten, die Fragmente des Innen- und Außenraums zu dreidimensionalen Objekten und Collagen verbinden. Seit ihrem Abschluss in Bildender Kunst beschäftigt sie sich intensiv mit Perspektive und Räumlichkeit. Sie verbindet handgefertigte Oberflächen aus Holz, Folie und Farbe mit computergenerierten Strukturen zu architektonischen Illusionen, deren raffiniertes Spiel mit Perspektive und ausgeprägter Farbigkeit den Betrachter fasziniert. Ihre Farb- und Formkompositionen sind von konkretem Inhalt: der von Menschenhand geschaffene Raum. Bisher war ihre Architektur nur in zweidimensionalen Bildern umgesetzt, so geht Nicole Nickel nun den konsequenten letzten Schritt, indem sie dreidimensionale Objekte aus verschiedenen Schichten schafft.

In Nicole Nickels Arbeiten ist die Welt nicht aus den Fugen geraten, im Gegenteil, sie ist präsenter denn je. Sie fügt sich, scheinbar absurd, und verwandelt sich: in etwas, das Chaos und Regelmäßigkeit, digital und analog, real und imaginär ist. Nickel versieht den Raum mit neuen Pointen: eine Treppe an der Wand? Könnte ich die Treppe erklimmen, wenn ich klein genug wäre…?

Nickels kraftvolle, fragile Architekturen bleiben nie im ‘Als-ob’, sie sind reine Abstraktionen, aber an reale Strukturen gebunden. Das digital-analoge Schema wird durchlässig, aber niemand muss befürchten, sich im Raum zu verlieren. Etwas “fremd und doch vertraut und anziehend” zu machen, schreibt Novalis, “das ist romantische Poetik”.

Nicole Nickel studierte Malerei in der Klasse von Prof. Friedemann Hahn. Neben zahlreichen Galerieausstellungen nahm sie an Ausstellungen in der Kunsthalle Mannheim und im Haus der Kulturen der Welt in Berlin teil. Von 2007-08 unterrichtete sie an der Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart. Nicole Nickel lebt und arbeitet in Berlin.